Mit dem Aufkommen des Internets hat sich die Art und Weise, wie Marketingmaterialien heute gedruckt werden, stark verändert. Online-Druckdienste haben es den Unternehmen leicht gemacht, einen Entwurf zu erstellen, diesen einzureichen und eine Bestellung bei einer Druckerei aufzugeben. Da sie hochmoderne Druckmaschinen verwenden, ist der Druck ihrer Materialien nicht nur schnell, sondern auch kostengünstig.

Wenn Sie Visitenkarten, Postkarten, Briefpapier oder Flyer drucken lassen möchten, müssen Sie sich nur nach einer zuverlässigen Druckerei umsehen, und schon haben Sie Ihre Materialien in kürzester Zeit in den Händen. Dank der modernen Technologie war es noch nie so einfach, Marketingmaterial zu erstellen.

Was aber, wenn Sie Ihre Marketingkosten senken wollen und keine Druckereien mit dem Druck Ihrer Materialien beauftragen möchten? Ist es möglich, Ihre Materialien selbst zu erstellen und zu drucken? Ja, natürlich. Es gibt keine geschriebene Regel, die Sie daran hindert, Ihre eigenen Materialien zu erstellen. Sie können Ihr Haus jederzeit in Ihre eigene Mini-Druckerei verwandeln.

Individuell gestaltete Materialien sind ideal für den Do-it-yourself-Druck. Wenn Sie möchten, dass Ihre Materialien ein einzigartiges Aussehen haben, können Sie jederzeit Ihr eigenes Design entwerfen und es ganz nach Ihren Wünschen drucken lassen. Es gibt viele Selbsthilfebücher oder Artikel im Internet, die Sie herunterladen können, um Ihnen bei Ihrem Projekt zu helfen. Wenn Sie sichergehen wollen, dass Ihre Materialien auch dann noch wirkungsvoll und beeindruckend aussehen, wenn Sie sie zu Hause anfertigen, sollten Sie Folgendes tun:

Verwenden Sie hochwertiges Papier. Achten Sie darauf, ein stabiles und hochwertiges Papier zu verwenden, um die Wirksamkeit Ihrer Materialien zu gewährleisten. Suchen Sie in Ihrem örtlichen Bürobedarfsgeschäft nach dem besten Papier, das dort erhältlich ist. Wenn Sie sich für umweltfreundliches Drucken einsetzen wollen, können Sie auch Recyclingpapier oder Papier verwenden, das nicht aus Bäumen hergestellt wurde. Denken Sie daran, dass die richtige Papiersorte dafür sorgt, dass Ihre Materialien professionell aussehen und Ihr Unternehmen glaubwürdig ist.

– Wählen Sie die Tinte sorgfältig aus. Es ist wichtig, dass du hochwertige Tinte verwendest, damit der Druck nicht einfach ausläuft. Wenn das Papier nass wird, sollte die Tinte nicht aus dem Papier tropfen. Auch hier können Sie Tinte auf Soja- oder Pflanzenbasis verwenden, wenn Sie umweltfreundlich drucken möchten.

– Die Wahl des Druckers. Achten Sie darauf, einen hochwertigen Drucker zu verwenden, damit der Druckauftrag so professionell wie möglich aussieht. Der Drucker sollte für den Farbdruck geeignet sein, damit Ihre Materialien so farbenfroh und eindrucksvoll wie möglich aussehen.

Manche Menschen lieben es, handgemachte Dinge zu erhalten. Wenn Sie sich von der Masse abheben und Ihre Zielkunden beeindrucken wollen, dann ist der Selbstdruck eine gute Option für Sie. Vergewissern Sie sich nur, dass Sie alles über das Drucken wissen, bevor Sie mit dem Druckauftrag beginnen, damit die Materialien bemerkenswert aussehen und Sie kein Geld für wiederholte Druckläufe verschwenden müssen.

Es gibt zwar Druckereien, die die Arbeit für Sie erledigen können, aber wenn Sie den Mut haben, die Arbeit selbst zu erledigen, kann das den Unterschied ausmachen, ob Sie Ihre Kunden beeindrucken oder sie davon abhalten, Ihr Unternehmen in Betracht zu ziehen. Arbeiten Sie noch heute an Ihrem eigenen Marketingmaterial und genießen Sie die großen Vorteile eines Do-it-yourself-Druckauftrags. Wenn Sie es gut machen, werden Sie mit Sicherheit eine Menge Geld bei Ihrem Druckauftrag sparen.


Felix Weber - Doktorand und SAP Consultant