Auch wenn wir in einer “Online-Welt” leben, kann Offline-Werbung für Ihr Unternehmen immer noch eine großartige Möglichkeit sein, mehr Menschen zu erreichen und sie online auf Ihre Unternehmens-Website zu bringen. Es ist in den meisten Fällen viel billiger, Ihr Geschäft vom Internet aus zu betreiben, aber bei so vielen Mitbewerbern für Online-Werbung kann Ihr Dollar offline sehr wohl besser angelegt sein.

Ich habe 8×11 Display-Anzeigen als mein Haupt-Werbemittel in vielen Zeitungen, Boulevardzeitungen, Magazinen und anderen Text-Werbeartikeln verwendet. Wenn Sie sie richtig einsetzen, können sie eine unglaubliche Kraft sein, die Offline-Verkehr in Scharen auf Ihre Unternehmens-Website treibt.

Es gibt einige Dinge, die Sie benötigen, und einige Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie mit der Verwendung von Display-Anzeigen für Ihre Offline-Werbemaßnahmen beginnen. Lassen Sie uns zunächst über die Dinge sprechen, die Sie benötigen.

1. Wenn Sie vorhaben, Ihre Anzeige selbst zu gestalten, empfehle ich Ihnen dringend, Microsoft Publisher zu verwenden. Die meisten Stellen akzeptieren Ihre Anzeige im Publisher-Format, und wenn nicht, können Sie Ihre Anzeige einfach in ein .pdf-Dokument umwandeln. Alle Drucker akzeptieren .pdf-Dokumente, so dass dies eine gute Möglichkeit ist.

2. Neben dem Werkzeug brauchen Sie auch ein paar kreative Säfte in Ihrem Körper. Werden Sie kreativ mit Ihrer Anzeige, aber denken Sie daran, dass die Botschaft, die Sie zu vermitteln versuchen, viel wichtiger ist, als wie “cool” Ihre Anzeige aussieht. Hier kommt Ihre Kreativität ins Spiel.

Erstellen von Hot-Display-Anzeigen für Ihre Offline-Werbemaßnahmen
Erstellen von Hot-Display-Anzeigen für Ihre Offline-Werbemaßnahmen

Nun habe ich auch gesagt, dass es Dinge gibt, die Sie wissen müssen, bevor Sie eine Display-Anzeige für Ihre Offline-Werbung erstellen. Ich konnte unmöglich alles in diesem Artikel abdecken, aber hier sind die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen.

1. Stellen Sie sicher, dass Sie nur in Publikationen werben, die zielgerichtet sind. Sie würden nicht für ein Hundetrainingsgeschäft bei Katzenliebhabern werben wollen. Wenn Sie sich entscheiden, offline zu gehen, werben Sie immer in Publikationen, die zu Ihrer Zielgruppe passen.

2. Sie müssen eine Liste von Orten haben, die Ihre Anzeige ausnehmen werden. Sie können überall Offline-Publikationen finden. Sie können sogar branchenspezifische Publikationen wie “Hobby-Werbepublikationen” oder “Hochzeits-Werbepublikationen” googeln. Machen Sie sich eine Liste, bevor Sie mit der Erstellung Ihrer Anzeige beginnen.

3. Viele Leute nehmen den “Do-it-yourself”-Ansatz, um ihre Anzeigen zu erstellen, und das ist in Ordnung, aber ich empfehle dringend, dass Sie einen guten Texter beauftragen, um Ihre Anzeigentexte für Ihre Anzeige zu schreiben. Meine Anzeigen liefen viel besser, als ich anfing, das Schreiben der Texte den Profis zu überlassen.

Was ich hier behandelt habe, sind nur die Grundlagen, aber dies ist ein guter Ausgangspunkt. Wenn alles, was Sie daraus lernen, ist, welche Tools Sie zum Erstellen Ihrer Anzeige verwenden, nur für zielgerichtete Werbung bezahlen und jemanden für das Schreiben Ihrer Anzeigentexte bezahlen, werden Sie gut abschneiden. Dies sind wahrscheinlich die drei wichtigsten Dinge, die Sie mit Ihrer Offline-Display-Anzeige machen können. Eine Menge großartiger Informationen finden Sie auf Offline-Advertising-Secrets.com für diejenigen unter Ihnen, die diese Option genauer erkunden möchten.

Offline-Werbung ist eine großartige Möglichkeit, in einer überfüllten Online-Werbewelt mehr Reichweite zu erzielen. Sie können noch heute damit beginnen, indem Sie entscheiden, wie Sie für Ihr Unternehmen werben möchten, und dann die Publikationen finden, in denen Sie werben möchten. Es ist einfach und kann auch Spaß machen! Ich hoffe, dieser Leitfaden hat Ihnen beim Verständnis von Offline-Werbung Display-Anzeigen geholfen.


Felix Weber - Doktorand und SAP Consultant