Der Arbeitsstil und die Methoden, die Offshore-Softwareentwicklungsunternehmen heute anwenden müssen, um hochgradig kundenspezifische Lösungen zu liefern, indem sie einzigartige Software für verschiedene geschäftsbezogene Aufgaben bereitstellen.

Anweisungen

  • 1

Die Offshore-Softwareentwicklung bietet seit vielen Jahren große funktionale Vorteile für die Wirtschaft und den Unternehmenssektor. Das Attraktivste daran ist für mich als Softwareberater, dass Unternehmen, Organisationen und Institutionen lernen, wie unterschiedlich sie ihre Kunden bedienen, interne Abläufe durchführen oder Projekte abwickeln können, während sie dafür bezahlen. Die Webentwicklung an sich ist sehr facettenreich, wobei Programmierer, Designer und Techniker alle ihre spezifische Rolle spielen müssen, um zur endgültigen Anwendung beizutragen. Der Schwerpunkt liegt jedoch auch auf der beratenden Seite der Software-Webapp-Entwicklung. Software-Beratungsfähigkeiten erfordern die Kenntnis der aktuellen Technologien und Trends, um für die Kunden empfehlenswert zu sein.

Das führende Fachwissen eines Softwareunternehmens entsteht nicht nur durch die Beschäftigung von Beratern, die intellektuell in mehrere Softwareplattformen eingedrungen sind. Bei etwas, das sich so schnell verändert wie “Gedanken”, können fortlaufende Schulungen und wertvolle Diskussionen/Wissensaustausch-Sitzungen über mehrere Softwareentwicklungsplattformen, Sprachen, wechselnde Trends, Technologieverschmelzung und aktualisierte Versionen nur garantieren, dass man auf dem neuesten Stand der Technik ankommt. Dies alles trägt dazu bei, eine Tiefe zu erreichen, die es ermöglicht, die Aufgabe der Auswahl von Geschäftsprozessen, die geeignet sind, um einen Web-Service zu erhalten, und der Erstellung von Layouts mit Branding-, Präsentations- und Linking-Strategien korrekt zu bewältigen.

  • 2

Ein kundenorientierter Ansatz ist in diesem Bereich äußerst wichtig. Eine kundenspezifische Software ist eine maßgeschneiderte Lösung und sollte daher auf die jeweilige Gruppe zugeschnitten sein, für die sie gilt. Es ist eine andere Denkweise, wenn ein Softwareentwickler weiß, dass die Reichweite der Software eine Grenze hat, und was innerhalb dieser Reichweite am besten ist, ist die gewünschte maßgeschneiderte Lösung. Ein verantwortungsbewusstes Team von Software-Profis würde in einer hochgradig koordinierten Weise arbeiten, in der jeder seine Rolle perfekt versteht. Projektmanager sind dazu da, den Prozess zu kontrollieren und zu leiten. Lassen Sie mich Ihnen sagen, dass das normalerweise keine disziplinierte Routine ist. Die Aktivitäten fallen in den Normalzustand zurück, in dem schnelle Sitzungen über Aktualisierungen, Überprüfungen, Rückmeldungen, Revisionen usw. stattfinden. Die Projektmanager kümmern sich einerseits um die Kommunikation mit dem Kunden und sorgen dafür, dass alle Anforderungen und Spezifikationen im Verlauf der Arbeit berücksichtigt werden. Kein Kommunikationsfehler oder Ketteneffekt sollte die perfekte Montage der Arbeit bis zur Auslieferung der Software stören.

Tipps und Warnungen

Die Evolution in der Softwareentwicklung hat in letzter Zeit eine Bewegung hervorgebracht, die als agile Softwareentwicklung bezeichnet wird. Sie ist ein großartiges Beispiel dafür, wie verschiedene Softwareentwicklungsmethoden gemeinsam eingesetzt werden, um mit einem anpassungsfähigen und iterativen Ansatz zur Softwareentwicklung eine schnelle Softwarelösung mit minimaler Planung zu ermöglichen.

Durch die Bewertung ihrer Geschäftspraktiken können Unternehmen die Hindernisse erkennen, die ihren Geschäftszielen im Wege stehen. Engagierte Unternehmen für die Entwicklung kundenspezifischer Softwareanwendungen helfen ihnen dabei und bieten eine Reihe von Lösungen für die Produktentwicklung und das Management mit Qualitätssicherung an, um End-to-End-Lösungen mit ihrem Workflow-Management oder Unternehmensdienstleistungen zu erfüllen.


Felix Weber - Doktorand und SAP Consultant