Wenn Sie ein kleines Unternehmen besitzen und sich Sorgen um Ihre Steuern machen, sind Sie nicht allein. Jedes Jahr machen sich Unternehmer bei der Einreichung und Zahlung ihrer jährlichen Steuern Gedanken über die Steuerabzüge. Einige machen sich Sorgen, dass sie zu viele Abzüge haben, während andere befürchten, dass sie nicht genug haben. Die größte Sorge und Frage ist: “Werde ich geprüft werden?”

Outright.com bietet einen großartigen Service für Kleinunternehmer. Wenn Sie keinen Buchhalter einstellen möchten oder Hilfe bei der Organisation Ihrer Geschäftstransaktionen benötigen, macht Outreach es Ihnen leicht. Outright ermöglicht es Geschäftsinhabern, den Service 30 Tage lang kostenlos zu testen, danach kostet er nur noch 9,95 $/Monat. Sie können Ihre Paypal- oder anderen Bankkonten mit dem System verbinden und Ihre Transaktionen sofort einsehen. Mit dem Dienst können Sie Ihr Unternehmen in Ausgaben- und Einnahmenkategorien einteilen. Auf diese Weise können Sie sehen, wo Sie das meiste Geld ausgeben und welche Kunden Ihnen die meisten Einnahmen bescheren.

Wer sich Sorgen um seine Steuern macht, kann sich in sein Outright-Konto einloggen und das neue Widget-Tool ausprobieren. Mit dem Steuerprüfungs-Widget können die Nutzer sehen, wie hoch der normale Standardsteuersatz in einer Reihe von Branchen ist. Das Widget ist einfach zu bedienen und erfordert keine zusätzlichen Downloads. Um das Tool zu nutzen, wählen Sie die Branche, die Ihrer am ähnlichsten ist. Wählen Sie dann den “Sektor”. Nachdem Sie Ihre beiden Auswahlen getroffen haben, erhalten Sie eine Liste mit den durchschnittlichen Abzügen in dieser Branche. Von hier aus können Sie entscheiden, ob Sie zu viel – oder vielleicht zu wenig – abziehen.

Neben den Dienstleistungen für Unternehmen und dem kostenlosen Widget-Tool bietet Outright eine Liste von Artikeln, die Ihnen bei allen Fragen rund um die Buchhaltung helfen können. Einige dieser Artikel werden Ihnen auch in der Zeit der Steuererklärung eine Hilfe sein. Einige der archivierten Titel umfassen solche wie :

“Was sind uneinbringliche Forderungen?”
“Was sind Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen?”
“Bargeld vs. Periodenabgrenzung”
“Wie funktioniert die Abschreibung?”

Größere Unternehmen oder kleine Unternehmen mit Arbeitgebern können auch von Online-Steuerrechnern profitieren. Ein Rechner ermöglicht es Unternehmen, ihren Jahresgewinn, die Steuern der Gesellschaft und die ausschüttungsfähigen Gewinne für Dividenden zu berechnen, der Limited Company Calculator. Um den Rechner zu benutzen, geben Sie die jährlichen Einnahmen, das/die Bruttogehalt(e), die jährlichen Ausgaben und die jährlichen Rentenbeiträge ein. Sobald Sie alle Informationen eingegeben haben, berechnet der Rechner alle Informationen, die Sie benötigen, um Ihren Gewinn zu ermitteln.

Ein guter Tipp, den Sie sich immer vor Augen halten sollten: Sollten Sie jemals mit steuerlichen Fragen zu Ihrem Unternehmen konfrontiert sein, finden Sie auf der Website der IRS zahlreiche Informationen. Dort können Sie auch zusätzliche Steuerformulare herunterladen, die Sie für die Berechnung Ihrer geschäftlichen Abzüge benötigen. Wenn Sie immer noch Angst vor einer Steuerprüfung durch den IRS haben, können Sie auch von dem Video “Your Guide to an IRS Small Business Audit” profitieren.

Solange Sie alle Ihre Geschäftsunterlagen und wichtigen Dokumente aufbewahren, sollten Sie keinen Grund haben, eine Prüfung zu befürchten. Bleiben Sie Ihrem Einkommen und Nettoverlust treu, und Sie sollten in der Lage sein, alle roten Fahnen zu vermeiden, die Sie dem Finanzamt geben könnten. Halten Sie sich stets auf dem Laufenden, was die Taktik für Kleinunternehmen angeht, damit Sie sich nicht stressen müssen, wenn die Steuerzeit ansteht.


Felix Weber - Doktorand und SAP Consultant