Von den Gründungskosten bis zur Bezahlung der Mitarbeiter ist der Einstieg in die Welt der Kleinunternehmen keine leichte Reise für Ihr Bankkonto. Nach all den Schwierigkeiten, herauszufinden, wie Sie Ihre anfänglichen Ausgaben wie Büroräume und Material bezahlen können, bleibt eine große Frage. Wie erreichen Sie potenzielle Kunden? Ohne ein großes Budget, das die überwältigenden Kosten für Werbung in Printmedien abdeckt, kann es eine ernsthafte Herausforderung sein, die Aufmerksamkeit der Käufer zu erregen.

Werbung kann jedoch viel billiger sein, als Sie denken. Jeder Weg, auf dem Sie die Augen und Ohren eines Publikums erreichen, ist eine Form der Werbung, und am anderen Ende Ihres Computers wartet ein Millionenpublikum auf Sie. Die Kosten, um sie zu erreichen: null Dollar.

Mit der zunehmenden Nutzung des Internets steigen auch Kauf, Verkauf und Werbung im Internet. Werbebanner und Platz auf der Website verursachen weitere Kosten für Ihr kleines Unternehmen, aber es gibt viele Möglichkeiten, diese Kosten zu vermeiden und trotzdem den Namen Ihres Unternehmens bekannt zu machen.

Das Internet ist nach wie vor das wichtigste Medium für Menschen, die auf der Suche nach neuen Freunden und Bekannten sind. Man denke nur an die zahlreichen Host-Sites, die sich auf Netzwerke von Menschen stützen, die durch einen gemeinsamen Faden miteinander verbunden sind. Facebook.com und Myspace.com, zwei der führenden Websites für diese Art der Vernetzung, bieten erstklassige Werbung praktisch zum Nulltarif. Da diese beiden URLs zu den meistbesuchten Seiten im Internet gehören, steigt die Zahl der Nutzer weiter an.

Was auch immer Ihr kleines Unternehmen verkauft oder anbietet, Sie können über solche Websites eine große Zahl von Menschen erreichen. Von Musikern bis hin zu Kleinunternehmern wie Ihnen selbst können diese Websites Millionen von “Freunden” gewinnen, die sich über Ihr Unternehmen informieren können. Legen Sie einfach ein Profil an, das die Ziele Ihres Unternehmens enthält, und bemühen Sie sich, die Besucher auf Ihre Online-Beschreibung aufmerksam zu machen. Ein großer Vorteil dieser Websites ist die Verwendung von Filtern. Unabhängig von Ihrer demografischen Zielgruppe können Sie nach Alter, Geschlecht und Wohnort suchen und so versuchen, Ihre Zielgruppe zu erreichen.

Das Bloggen ist auch eine unschätzbare Werbung. Unabhängig von der Kategorie Ihres Unternehmens stehen die Chancen gut, dass Autoren täglich Beiträge in Blogs schreiben, die sich mit diesem Thema befassen. Suchen Sie online nach diesen Beiträgen und werden Sie Teil dieser Internet-Community, indem Sie auf die Beiträge antworten. Bringen Sie Ihre Gedanken zu Produkten ein und kommunizieren Sie mit anderen Autoren, um einen elektronischen Dialog über Themen zu entwickeln, die mit Ihrem kleinen Unternehmen zusammenhängen.

Chatrooms und offene Foren bieten viele der gleichen Werbemöglichkeiten wie Blogs. Da Sie die Möglichkeit haben, Ihre eigenen Gedanken und Kommentare zu veröffentlichen, können Sie Ihr kleines Unternehmen anderen Internetnutzern zugänglich machen. Bei einem so großen Angebot an kostenlosen Werbeflächen sehen Sie, wie viele Möglichkeiten sich für das Wachstum Ihres Kleinunternehmens bieten. Bei der Suche nach kostenlosen Werbeflächen sollten Sie bedenken, dass viele dieser Websites auf der Suche nach neuen Freunden sind. Aus diesem Grund ist der persönliche und direkte Kontakt die wirksamste Form der Kommunikation, die zu automatischer und indirekter Werbung führt. Anstatt die hohen Kosten für allgemeine Werbeflächen zu zahlen, sollten Sie diese innovativen Möglichkeiten nutzen, um enge Beziehungen zu potenziellen Kunden aufzubauen


Felix Weber - Doktorand und SAP Consultant