Es gibt viele Bücher von verschiedenen Autoren zum Thema Schreiben und wie man es anpackt. Die meisten sind langweiliges Gefasel, aber Stephen Kings On Writing ist weit davon entfernt, langweilig zu sein. Es ist ein motivierender und überraschender Blick auf die Reise eines Mannes und bietet hilfreiche Einblicke in sein Handwerk für alle angehenden Schriftsteller.

On Writing ist in vier Abschnitte unterteilt:

1. C.V. (Curriculum Vitae)

Dieser Abschnitt behandelt ein wenig über Kings Kindheit, seine Erfahrungen mit zahlreichen Ablehnungsbescheiden sowie die veröffentlichten Geschichten. Es geht weiter durch sein Erwachsenenleben einschließlich seines Kampfes mit dem Alkohol und Marihuana.

2. Werkzeugkasten

Was King meint, sollte in jedem Schriftsteller-Werkzeugkasten sein, wie z.B. Vokabular und Grammatik, und auf Form und Stil.

3. Zum Schreiben

Nützliche Informationen für angehende Autoren, aus Kings persönlicher Sicht.

4. Über das Leben: Ein Postskriptum

Ein sehr persönlicher Bericht über einen Unfall, der King fast das Leben kostete.

Über das Schreiben von Rezensionen

Gelegentlich können Kings Bücher recht lang und übermäßig beschreibend sein. Mit 367 Seiten ist dieses Buch voller interessanter Fakten über King (er bekam 400.000 Dollar für Carrie, er schrieb Running Man in einer Woche), sowie nützlicher Tipps für angehende Autoren.

Anhand von Schriftstücken, seinen eigenen und von anderen Autoren, kann King den Unterschied zwischen gut und schlecht erklären. Verwendung von Dialogen, übermäßiger Gebrauch von Adverbien, Ermahnung des Autors, überflüssige Wörter zu entfernen, der Unterschied zwischen Geschichte und Handlung.

Hier nur einige von Kings Tipps:

  • Lesen Sie viel und schreiben Sie viel. Er empfiehlt einen Zeitplan von 4-6 Stunden Lesen und Schreiben pro Tag
  • Schreiben Sie jeden Tag. Das verhindert, dass die Geschichte schal wird. King schreibt sogar am Weihnachtstag und an seinem Geburtstag.
  • Sorgen Sie für eine ruhige, ruhige Schreibumgebung mit möglichst wenig Ablenkungen. Eliminieren Sie mögliche Ablenkungen – schließen Sie die Jalousien, entfernen Sie den Fernseher und das Telefon
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Schreibzimmer privat ist. Schließen Sie die Tür, wenn Sie schreiben.
  • Versuchen Sie, sich an denselben Schreibplan zu halten. Schreiben Sie jeden Tag zur gleichen Zeit.

Offensichtlich geht das Buch viel mehr ins Detail. Es ist eine sehr angenehme Lektüre und bietet nützliche Ratschläge, die den Leser nicht verwirren. Es ist eine ziemlich motivierende Lektüre für den angehenden Schriftsteller. Am Ende des Buches befindet sich die Gewinner-Kurzgeschichte aus dem On Writing-Wettbewerb, so dass Sie auch ein angenehmes Stück Fiktion erhalten.