Viele nationale Organisationen wie die Susan G. Komen Breast Cancer Foundation, die American Diabetes Association und The United Way inspirieren die Menschen, sich für ihre Anliegen einzusetzen. Andere Inspirationsquellen sind lokale Organisationen, die Obdachlose mit Lebensmitteln versorgen, Heimen für gerettete Tiere, Geld für Bildung und vieles mehr. Es kann sein, dass sich Menschen für eine Sache begeistern und helfen wollen, dann aber entmutigt sind, wenn sie feststellen, dass sie nicht so viel beitragen können, wie sie gerne würden. Sie haben vielleicht sogar das Gefühl, dass sie nichts bewirken können, und anstatt die Sache zu unterstützen, denken sie darüber nach, handeln aber nicht.

Sie müssen jedoch nicht viel Geld oder sogar viel Zeit spenden, um einen Beitrag zu leisten. Gemeinnützige Organisationen freuen sich auch über Sachspenden wie Material- und Zeitspenden. Freiwillige Helfer können sogar noch wertvoller sein als Geldspenden. Außerdem gibt es unterhaltsame und lohnende Möglichkeiten, Geld zu sammeln und zu spenden, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Was können Sie also tun?

1. Sei ein Freiwilliger:

Bei den meisten gemeinnützigen Organisationen gibt es für jeden etwas zu tun. Zögern Sie nicht, Ihre örtliche gemeinnützige Organisation zu kontaktieren und sie zu fragen, was Sie tun können. Sagen Sie offen, wie viel Zeit Sie einbringen können und an welchen Projekten Sie gerne arbeiten. Die Mitarbeiter von gemeinnützigen Organisationen werden es viel leichter haben, dafür zu sorgen, dass Sie beide das Beste aus Ihrer Zeit machen, und sie wissen es zu schätzen, wenn sich Menschen mit ihren besonderen Talenten freiwillig melden.

2. Veranstalten Sie eine Dinnerparty:

Sie sorgen für das Essen und die Getränke, die Gäste spenden. Laden Sie Freunde, Mitarbeiter, Kirchenmitglieder und Familienangehörige ein und verlangen Sie einen bestimmten Betrag pro Person. Sie können die Veranstaltung auch unter ein bestimmtes Motto stellen oder einen Anlass wählen, der zu einem bestimmten Feiertag passt. Dinnerpartys eignen sich besonders gut, wenn das Geld für einen lokalen Zweck verwendet wird. Lassen Sie die Gäste wissen, dass der gesamte Erlös in die Förderung Ihrer gemeinnützigen Arbeit in der Gemeinde fließt. Sie werden alle eine tolle Zeit haben und die Genugtuung, etwas Gutes zu tun.

3. Veranstalten Sie eine Geschenkkorbparty:

Eine Geschenkkorbparty ist das gleiche Konzept wie eine Dinnerparty. Anstatt jedoch eine Gebühr für das Abendessen zu erheben, sollte jeder Gast mehrere bestimmte Dinge mitbringen, die in einen Geschenkkorb passen könnten, z. B. Konserven und Leckereien. Nach dem Essen und den Getränken können die Partygäste kreative Geschenkkörbe zusammenstellen. Sie stellen die Körbe und das Dekorationsmaterial zur Verfügung.

4. Spenden Sie Vorräte:

Haben Sie zu Hause eine Menge Büromaterial, mit dem Sie nichts anfangen können? Wenden Sie sich an eine örtliche Wohltätigkeitsorganisation und erkundigen Sie sich, welche Arten von Verbrauchsmaterialien Sie spenden können.

5. Sponsern Sie ein Treffen:

Non-Profit-Organisationen, die sich um Kinder und junge Erwachsene in der Gemeinde kümmern, freuen sich immer über Treffen, bei denen das Essen gesponsert wird. Sie könnten Pizza, Limonade und Snacks für die jungen Erwachsenen bereitstellen, die Ihren Beitrag sehr zu schätzen wissen werden.

6. Hilfe beim Telemarketing:

Eine der wichtigsten Methoden zur Finanzierung von gemeinnützigen Organisationen ist das Telefonmarketing. Sie könnten Ihre Zeit an einem oder zwei Abenden nach der Arbeit zur Verfügung stellen, um durch Telefonanrufe die Aufmerksamkeit zu erhöhen.

7. Seien Sie ein Fürsprecher:

Politiker zu schreiben, um ihre Unterstützung für eine Sache zu bekunden, ist eine großartige Möglichkeit, die Aufmerksamkeit zu erhöhen.

8. Starten Sie ein Programm in Ihrer Gemeinde oder Kirche:

Gründen Sie eine Ortsgruppe einer nationalen Organisation oder gründen Sie Ihre eigene Gruppe zur Unterstützung Ihrer Sache. Sie muss nicht besonders groß sein. Es ist schon ein guter Anfang, wenn sich Menschen zusammentun, die alle ein Anliegen unterstützen.

9. Erstellen Sie einen Link zu einer Website:

Setzen Sie einen Link zu Ihrer gemeinnützigen Organisation auf Ihre Website, Ihren Blog oder Ihr Online-Profil. Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Spendensammlung ist es, das Bewusstsein für eine Sache zu schaffen.

Wählen Sie einen dieser Vorschläge oder überlegen Sie, wie Sie selbst helfen können. Wichtig ist, dass Sie erkennen, dass es nicht immer nur ums Geld geht. Sie können etwas bewirken.