Obwohl ich ein großer Football-Fan bin und normalerweise die Werbespots beim Fernsehen überspringe, schaue ich den Super Bowl tatsächlich mehr wegen der Werbung als wegen des Spiels. Dieses Jahr ist ein 30-Sekunden-Slot während des Spiels 2,8 bis 3 Millionen Dollar wert. Wow! Falls Sie es noch nicht gehört haben, das Spiel wird am Sonntag, den 6. Februar 2011, um 6:25 EST auf FOX übertragen.

Sie haben Christina Aguilera ausgewählt, um die Nationalhymne zu singen, was ich für eine gute Wahl halte. Die Fans mögen es immer, eine attraktive junge Dame auf der Bühne zu sehen, und sie hat ein anständiges Jahr hinter sich. Sie spielte die Hauptrolle in dem Film Burlesque, der im Herbst herauskam und an den Kinokassen gut abschnitt – etwa 55 Millionen Dollar. Lea Michele, die Rachel Berry in Glee spielt, wird vor dem Spiel auch „America the Beautiful“ singen. Ich mag diese Wahl sogar noch mehr als Aguilera.

Sind Sie bereit für einige Anzeigen
Sind Sie bereit für einige Anzeigen

Weiter zu den Werbespots und um herauszufinden, was die großen Firmen mit ihren überteuerten Produkten vorhaben. Stellen Sie sich nur einmal vor, wie viel billiger Pepsi Softdrinks verkaufen könnte, wenn sie mit der Werbung aufhören würden. Wie auch immer, Hyundai ist einer der größten Werber in diesem Jahr. Sie versuchen wirklich, ihre Autos in den USA zu vermarkten und von Toyotas kleinen Missgeschicken in letzter Zeit zu profitieren. Hyundai hat 3 Werbespots geplant, die während des großen Spiels ausgestrahlt werden.

Trotz der Probleme der Autoindustrie in letzter Zeit, gibt es keinen Mangel an Autowerbung. GM hat auch 3 Werbeplätze für den Super Bowl. Kia, Audi, Volkswagen, CarMax, Cars.com, Mercedes-Benz, Chrysler-Dodge, BMW und Bridgestone, alle aus der Autoindustrie, haben ebenfalls Anzeigen geplant. Wie üblich können wir etwas Niedliches und Cleveres von den Unternehmen erwarten, die dafür bekannt sind, stets gute Werbung zu produzieren – Budweiser, Coca-Cola und Pepsi. GoDaddy.com hat in letzter Zeit auch eine Menge Werbung gemacht und scheint immer etwas sexy zu produzieren. http://superbowl-ads.com/article_archive/